Pallas-Athena-LogoBeate Metz

12/2006

Dienstag, 26. Dezember 2006

Eine vorübergehende Spannung zwischen dem seelischen Bedürfnis nach Traum und Hingabe und der eindringlichen Vermittlung eines Überzeugungswandels wird abgelöst von vorübergehender Impulsivität und anschließendem Genuss entspannender Verlangsamung: die laufende Woche im Kurztext.

Heute bieten freundliche Kontakte mit Frauen Lichtblicke in den Nachwehen der möglicherweise Struktur wandelnden Gespräche der vergangenen Tage. (1)

Raus aus den Feiertagen, rein in den Alltag: Der Mond läuft am Mittwoch morgens ins Zeichen Widder: Zeit zum Aufstehen und Handeln. Ideen und Planungen der vergangenen Tage wollen in die Tat umgesetzt werden. Die Aufbruchstimmung beflügelt uns und lässt uns mit anderen über Themen wie Ernährung, Versorgung, Familie und alternative Wohnformen sprechen.
Pallas läuft ab heute bis Ende März durch Wassermann. Die Zukunft wird ins Visier genommen,  Zeit für Science Fiction. Mit Hand und Fuß. (2)

Am Donnerstag liegen Pflichterfüllung und Harmoniebedürfnis überkreuz. Einmal mehr ist Tiefseefischen konzentrationsfördernd und könnte uns das eine oder andere Licht aufgehen lassen. Unterstützung könnte näher sein, als wir denken. Was ist für uns gerade die beste Medizin? (3)

Und ab Freitag mal ganz langsam. Zweieinhalb Tage Zeit, das Tempo zu drosseln und mit allen Sinnen anwesend zu sein.
Ceres läuft ab heute bis Frühlingsbeginn durch Fische: Jetzt nähren wir uns und andere, indem wir uns mit den nicht greifbaren Bereichen des Lebens verbunden fühlen und uns in Mitgefühl üben. Träume, Musik, Bilder und plötzliche Eingebungen können uns den Weg weisen, wenn wir offen bleiben. (4)

Auch am Samstag ist weniger mehr. Eine persönliche Rückschau aufs vergangene Jahr kann uns Muster erkennen lassen, die uns bis jetzt vielleicht vor lauter Hetze verborgen geblieben sind. Diese Muster zeigen uns etwas über die eigenen Werte und Vorlieben. (5)

Am Sonntag läuft der Mond mittags in Zwillinge und stellt die Weichen für Kontakt und Kommunikation. Mit fließenden Bewegungen können wir uns ins neue Jahr bewegen:
Schwimmen oder tanzen? (6)

(1)
FischeMond Quadrat SchützeMars, Sextil SteinbockVenus, Venus Sextil nördlicher Mondknoten in Fische

(2)
FischeMond Quadrat SchützePluto und SchützeMerkur, Mond in Widder ab 6 Uhr 04, Pallas in Wassermann ab 12 Uhr 48, Merkur Sextil WassermannCeres, Mond Quadrat SteinbockSonne, Trigon SchützeJupiter, Sextil WassermannChiron, Merkur in Steinbock

(3)
WidderMond Trigon SchützeMars, SkorpionVesta Trigon FischeUranus, Mond Sextil WassermannNeptun, Quadrat SteinbockVenus, Venus Quadrat WaageJuno,  SchützeJupiter Sextil WassermannChiron, Mond Trigon LöweSaturn

(4)
Ceres in Fische ab 1 Uhr 54, WidderMond Trigon SchützePluto, Mond in Stier ab 9 Uhr 08, Mond Trigon SteinbockMerkur, Quadrat WassermannChiron, Trigon SteinbockSonne

(5)
StierMond Sextil FischeUranus, Quadrat WassermannNeptun, SteinbockVenus Quinkunx LöweSaturn

(6)
StierMond Quadrat LöweSaturn, Trigon SteinbockVenus, SteinbockSonne Anderthalbquadrat LöweSaturn, Mond in Zwillinge ab 12 Uhr 16, SchützeMars Sextil WassermannNeptun

Montag, 18. Dezember 2006

Also wirklich. Nach Zeit für Besinnung sieht es diese Woche nicht aus. Gespannt wie ein  Flitzebogen könnten wir sein, und der Pfeil vibriert extrem.
Jetzt steht Klärung an, Bereinigung und Verabschiedung von Überholtem, damit der Weg in die Zukunft frei wird. Und das alles möglichst ohne Selbstgerechtigkeit, Überheblichkeit und Verurteilung.

Heute vormittag kann entstehende Zuversicht den Druck auf die eine oder andere Magengrube entschärfen. Gut dran ist jetzt, wer seine Eingeweide sortiert hat und weiß, was sie will und was nicht. Echtheit hilft heute, die eigenen Überzeugungen zu vertreten und Wandlung zuzulassen. (Alles dreht sich, alles bewegt sich. Stillstand geht nicht.) (1)

Wir könnten nachts mehr über die Revolution erfahren, vielleicht geben wir dann am Dienstag etwas Weichspüler in die Sprache und schöpfen mit den Händen Inspiration. (2)

Liebe zu Qualität und Lust auf das Wesentliche erleichtern den Befreiungsprozess ungemein. Überzeugungen lassen sich am Mittwoch erneuern und dynamisch auf den Kern reduzieren. Dieser Kern ist ein Impuls und Wegweiser in die Zukunft. Wer jetzt grundsätzlich zu Kooperation fähig ist, kann mit der vorhandenen großen Energie für mehr Harmonie und Gerechtigkeit sorgen. (3)

Der Touchdown in die Praxis folgt unmittelbar. Am Donnerstag in Liebe. Gespräche über den Stand der Dinge und über Begegnungen und Abschiede klären die Sachlage. (4)

Am Freitag hebt die Rakete ab, so oder so. Kooperation ist der Schlüssel für die kreative Verwirklichung von Träumen, nicht nur im nächsten Quartal. Die längste Nacht, der kürzeste Tag: Winteranfang. (5)

Der große Treibstoffvorrat lässt sich am Samstag gut dosieren, wenn AußenseiterInnen intelligent eingebunden werden. Wer heute bei hektischer Betriebsamkeit ab und zu seine Nerven schont und eine kleine Pause macht, hat noch Kraft übrig, vielversprechende Kontakte für eine Zusammenarbeit gut zu sortieren und in die eigene Planung einzubauen. An den Nerven zerrt eine Ankerkette, aber die hält uns an, unseren Instinkt zur Orientierung zu nutzen, auch wenn es unbequem scheint. Das täuscht nur und ebnet den Weg zum kreativen Freischwimmer. (6)

Strukturierende, therapeutische und heilsame Gespräche sind am Sonntag in Familien und Wahlverwandschaften, mit FreundInnen und Gleichgesinnten, möglich. Und nötig. (7)

Am Montag entfaltet sich die Wirkung dieser Gespräche. Bei der Wahl unserer Worte sollten wir auch heute besonders achtsam sein. Sie können verletzen, sie können bereinigen, sie können wandeln – es kommt ganz auf die innere Haltung an.
Krieg ist kein Mittel zum Frieden. (8)

Eine friedvolle Zeit allen Fährten-Leserinnen und -Lesern!

(1)
SkorpionMond Quadrat LöweSaturn, Mond in Schütze ab 10 Uhr 10, SchützeSonne Konjunktion Pluto, SkorpionVesta Quadrat WassermannChiron, Sonne Sextil WassermannCeres, Mond Konjunktion SchützeJupiter, Mond Sextil WassermannChiron

(2)
SchützeMond Konjunktion Mars, Mond Quadrat FischeUranus, Konjunktion SchützeMerkur, Sextil WassermannNeptun

(3)
SchützeMerkur Sextil WassermannNeptun, SteinbockVenus Sextil FischeUranus, SchützeMond Trigon LöweSaturn, Konjunktion Pluto, Konjunktion Sonne = Neumond um 15 Uhr 01, Mond in Steinbock um
17 Uhr 39

(4)
SchützeMerkur Quadrat Mondknotenachse Fische/Jungfrau, Merkur Sextil WaageJuno, SteinbockMond Sextil FischeUranus, Konjunktion Venus

(5)
SchützeMars Quadrat FischeUranus, Sonne in Steinbock ab 1 Uhr 23, Mond in Wassermann ab 22 Uhr 49

(6)
WassermannMond Sextil SchützeJupiter, Konjunktion Chiron, Sextil SchützeMars

(7)
WassermannMond Konjunktion WassermannNeptun, SchützeMerkur Trigon LöweSaturn, Mond Opposition Saturn, Sextil SchützeMerkur, SchützePluto, SteinbockSonne Halbquadrat WassermannNeptun

(8)
Mond in Fische ab 2 Uhr 43, Sextil SteinbockSonne, Quadrat SchützeJupiter, SchützeMerkur Konjunktion Pluto, Mond Konjunktion Uranus


Montag, 11. Dezember 2006

Unser ganz persönlicher Energiehaushalt steht diese Woche im Mittelpunkt.

Einerseits ist eine Menge Kraft vorhanden, die uns teilweise mit sich reißen könnte, weil sie schwer zu zügeln ist und das Zügeln auch noch gar nicht im Vordergrund steht. In Gang zu kommen ist wichtig. In nächster Zeit können wir dann vielleicht sogar einen Quantensprung in die Zukunft machen.

Andererseits tun wir in dieser Woche sehr gut daran, erst genau hinzuschauen und zu überlegen, was wir unternehmen wollen, auch wenn große Nervosität in der Luft liegt. Ideen, die wir Mitte Februar hatten, kommen nun in eine kritische Phase.

Seriosität und Autorität in Verbindung mit Überzeugungen und Sichtbarkeit rückt in den nächsten Tagen in den Vordergrund, verbunden mit einer Versorgungsthematik im Bereich  Erziehung, Ernährung, Familie und Gemeinwesen.
In diesem großen Zusammenhang steht ein sehr ernster Strukturwandel an, der uns auch im nächsten Jahr noch beschäftigen wird und der mit einer Entwicklung vom September 2003 und Ende November 2005 zusammenhängt.
Am Sonntag und Montag sollten wir die Augen sehr offen halten und den Rücken gerade. Größere Klarheit in ernsten Angelegenheiten ist dann möglich. Es ist dabei wichtig, eine eindeutige Haltung einzunehmen und wenn nötig klare Grenzen zu setzen, was umgehend zu einer Wandlung führen könnte, die zwar nicht angenehm, aber sehr entwicklungsfördernd sein mag.

Heute ist die Erdanziehungskraft wieder stärker zu spüren, wodurch sich die extrem große, vorwärts drängende und in die Zukunft gerichtete Energie wohl ganz gut in geeignete Bahnen lenken lässt. Störungen, Irritationen oder Tendenzen zu Streit können relativ schnell entschärft werden, indem wir immer wieder zur Erde und zu unserem  Körpergefühl Kontakt aufnehmen und uns dadurch sammeln. (1)

Am Dienstag lassen sich im Interesse inspirierter Beziehungen und Kooperation auch heikle Themen ansprechen. (2)

Kontakte mit FreundInnen oder freundlich gesinnten Menschen erleichtern es am Mittwoch, die Energie in viel versprechende Bahnen zu lenken. Begeisterung und Schönheitssinn machen gemeinsame Sache. (3)

Am Donnerstag sollten wir genügend Zeit für Inspiration einplanen und dafür, neue Ideen auch kurz festzuhalten, bevor sie sich wieder auf- und davonmachen können. (4)

Anspannung oder Überspanntheit auf allen möglichen Kommunikationsebenen könnte am Freitag zu Störungen oder plötzlichen Änderungen im Tagesplan führen. Erdung ist wichtig und lässt sich ganz einfach durch bewusst aufgenommenen Bodenkontakt herstellen und dadurch, dass wir konzentriert empfinden, wozu genau wir jetzt Lust hätten. (5)

Für Kreativität und inspirierte Planung eignen sich sowohl Freitag als auch Samstag. Der Freiheits- und Gerechtigkeitsaspekt ist für anstehende Renovierungs- und Reformierungsarbeiten sehr wichtig. (6)

Zeit für Entspannung am Sonntag. Und auch Zeit, Ernst zu machen mit dem, was sich im Laufe der Woche für uns als besonders wichtig und nicht mehr verhandelbar herausgestellt hat. Zeit für klare Abgrenzung. (7)

Neu beflügelt stellen wir uns dann am Montag einem Wandlungsprozess und sind vielleicht erfreut, wenn wir dabei Aufmunterung bekommen. (8)
 
(1)
JungfrauMond Quadrat SchützeMars und SchützeJupiter, Venus in Steinbock ab 6 Uhr 34, Mond Quadrat SchützeMerkur, Mars Konjunktion Jupiter, Mond Opposition FischeUranus

(2)
WaageJuno Trigon WassermannNeptun, SchützeMerkur Sextil WassermannChiron, JungfrauMond Quadrat SchützeSonne

(3)
SchützeSonne Quadrat Mondknotenachse Jungfrau/Fische, JungfrauMond Quadrat SchützePluto, WassermannCeres Opposition LöweSaturn, Mond in Waage ab 11 Uhr, Quadrat SteinbockVenus, Sextil SchützeJupiter und SchützeMars

(4)
WaageMond Trigon WassermannChiron, Sextil SchützeMerkur, Trigon WassermannNeptun

(5)
WaageMond Sextil SchützeSonne, SteinbockVenus Sextil SkorpionVesta, WaageMond Sextil LöweSaturn, SchützeMars Sextil WassermannChiron, SchützeMerkur Quadrat FischeUranus, WaageMond Sextil SchützePluto, Mond in Skorpion ab 23 Uhr 42

(6)
SteinbockPallas Halbquadrat FischeUranus, SkorpionMond Sextil SteinbockVenus, Quadrat WassermannChiron, Trigon FischeUranus

(7)
SchützeSonne Trigon LöweSaturn, SkorpionMond Quadrat WassermannNeptun

(8)
SkorpionMond Quadrat LöweSaturn, Mond in Schütze ab 10 Uhr 10, WassermannCeres Sextil SchützePluto, SchützeSonne Konjunktion Pluto, SkorpionVesta Quadrat WassermannChiron, Sonne Sextil Ceres, SchützeMond Konjunktion Jupiter, Sextil Chiron


Montag, 4. Dezember 2006

Eine sehr gemischte Woche erwartet uns, zumindest was Tempo und Stimmungslage angeht. Der Abschluss von Altem und der Übergang zu etwas Neuem überschneiden sich,  und während es darauf ankommt, einen klaren Blick zu bekommen oder zu behalten,  scharrt das Neue schon ungeduldig und immer lauter werdend mit den Hufen. Bloß nicht abwerfen lassen!

Am Montag liegt möglicherweise eine gewisse nervöse Unruhe in der Luft. Gleichzeitig kann heute und morgen ein Überarbeitungsprozess, der seit Anfang Oktober im Gang war, einen Abschluss finden.
Vesta läuft heute ins Zeichen Skorpion und nimmt bis 9. Februar dort alle Einzelheiten des skorpionischen Umgrabens der vergangenen Wochen unter die Lupe. Dieser Prozess kann mit großer Hingabe und Konzentration erfolgen und ermöglicht es uns vielleicht, noch übrig gebliebene Puzzlesteine in neue Planungen einzubeziehen. In der Nacht zu Dienstag haben wir Vollmond auf der Achse Zwillinge/Schütze im Quadrat zu FischeUranus. Wissen, Glauben, Lernen, Ansichten – ein plötzlicher Perspektivenwechsel, die Freiheit, alles auch anders sehen zu können, ist möglich. (1)

Am Dienstag läuft Merkur über den Grad, auf dem er rückläufig wurde (25+ Skorpion) und schließt damit ein längeres Nachdenken ab. Gleichzeitig wird heute Saturn in Löwe rückläufig: eine innere Überprüfung unserer Kreativität, unserer bisher erfolgten Profilschärfung und unserer eigenen Autorität setzt ein. (2)

Für Beziehungen ist diese Woche auch sehr wichtig: Venus trifft Saturn und Pluto, Sonne trifft Juno und Neptun, Venus bezieht sich auf Ceres, Mars und Merkur kabbeln sich mit Juno. Liebe, Werte, Schönheit und Verbindlichkeit werden umstrukturiert und gewandelt. Dabei wird verhandelt, verbunden, gehofft und geliebt. Unheimlich ernst.
Bittere Schokolade mit hohem Kakaogehalt?

Am Mittwoch wird der Globetrotter mit den Siebenmeilenstiefeln frisch umgezogen unsere eigenen nur füllen, wenn sie geputzt sind. Mit Mond in Krebs haben wir zwei Tage Zeit für etwas Sentimentalität, und für Nähe und Geborgenheit. (3)

Ernst machen mit der Liebe und sich in Beziehungen aufs Wesentliche besinnen – das könnte eine Überschrift für die Zeit von Donnerstag bis Sonntag sein. Was sich überlebt hat in Beziehungen, kann jetzt aufgegeben werden, was sich bewährt hat, wird zusammengeschweißt. Bei den Untertiteln werde kleine Kämpfe um Gerechtigkeit sichtbar, in den Überschriften geht es eher um die süßen Träume, um die ideale, spirituelle Partnerschaft, oder um eine Partnerschaft zwischen KünstlerInnen.

Während am Donnerstag die Liebe mit hoch erhobenem Kopf ziemlich klar sieht und das Risiko eingeht, sich wandeln zu lassen (4), heißt es am Freitag "Feurio"! Begeisterungsstürme wollen sich mal so richtig entfesseln lassen, und wenn wir jetzt wissen, was wir wollen, können wir uns quasi selbst überholen. Von den erwähnten Siebenmeilenstiefeln über plötzlich wachsende Flügel bis hin zu lauten Fanfaren – die Richtung heißt: Vorwärts! Mit Begeisterung! (5)

Am Samstag bereichert uns die Inspiration um ein paar zusätzliche Facetten für die Baupläne der Zukunft (6) und am Sonntag fragen wir uns, warum Flüstertüten so heißen, wenn doch die Botschaft mit mega viel Phon verkündet wird. Und sie ist ernst gemeint! (7)

Den Boden unter den Füßen können wir ab Sonntag abend und Montag früh wieder mehr spüren. Gar nicht schlecht für die Siebenmeilenstiefel. (8)
(Hat wer keine im Schrank zu stehen? Zur Not tun es auch welche aus Gummi. Hauptsache, man kann raus damit und große Schritte machen.)


(1)
StierMond Opposition SkorpionMars, Mond in Zwillinge ab 4 Uhr 05, Mond Opposition SchützeJupiter, Vesta in Skorpion ab 13 Uhr 31, Mond Trigon WassermannChiron, SchützeVenus Quadrat Mondknotenachse Jungfrau/Fische, SkorpionMerkur Quadrat LöweSaturn, Mond Quadrat FischeUranus
(2)
ZwillingeMond Opposition SchützeSonne, Mond Trigon WassermannNeptun, SchützeVenus Sextil WassermannCeres, Saturn wird rückläufig, Mond Opposition Venus, Sextil LöweSaturn
(3)
ZwillingeMond Opposition SchützePluto, Mars in Schütze ab 5 Uhr 59, Mond in Krebs ab 7 Uhr
(4)
KrebsMond Trigon FischeUranus, SchützeVenus Trigon LöweSaturn, SchützeMars Halbquadrat WaageJuno
(5)
SchützeVenus Konjunktion Pluto, Merkur in Schütze ab 6 Uhr 52, Mond in Löwe ab 12 Uhr 52, Mond Trigon Merkur und Mars, SchützeSonne Sextil WaageJuno, Mond Trigon Jupiter
(6)
LöweMond Opposition WassermannChiron, SchützeMerkur Halbquadrat WaageJuno, SchützeSonne Sextil WassermannNeptun, Mond Opposition Neptun, Mond Trigon Sonne
(7)
SchützeMerkur Konjunktion Mars, LöweMond Konjunktion Saturn, Trigon SchützePluto, SchützeMerkur Konjunktion Jupiter, Mond Trigon SchützeVenus, Mond in Jungfrau ab 22 Uhr 31
(8)
JungfrauMond Quadrat SchützeMars, Quadrat SchützeJupiter, Venus in Steinbock ab 6 Uhr 34, JungfrauMond Quadrat SchützeMerkur, SchützeMars Konjunktion Jupiter, JungfrauMond Opposition FischeUranus







Powered by CMSimple
webwork by fishes.de